Cafe Restaurant Hummel > NEWS > Neue Kunstaustellung im Hummel!

Neue Kunstaustellung im Hummel!

Von September bis Dezember
können Sie im Café Hummel Fotografien von Beatrix Bakondy bewundern.

Beatrix Bakondy’s Ausstellungstitel „SITZEN“

wird in zweifacher Hinsicht der Thematik Körper und Raumeinnahme gerecht. Jeder Körper ob Mensch oder Gegenstand beansprucht
in sich Raum, dieser wird von Beatrix Bakondy in unterschiedlichen Techniken,
als Fotoskulptur, Wandrelief und Sprayarbeit erfasst.
So sitzen die Arbeiten von Beatrix Bakondy den Kaffeehaus-Gästen vis á vis, oder umgekehrt.
Im Sitzen führt man Gespräche, im Sitzen lässt man Gedanken seinen freien Lauf,
im Sitzen kann man die Kunst im Kaffeehaus betrachten. (Gertraud Presenhuber)

In Wien ist ein Kaffeehaus der Ort, an dem man – der Legende nach – ungestraft sitzen darf.
Man konsumiert vor sich hin, man kann aber auch wenig konsumieren, man kann fast gar nichts konsumieren.
Diese ganze Herumsitzerei bedarf der künstlerischen Intervention.
Das Kaffehaus prägt seine Besucher und die Besucher prägen mit ihren Gliedmaßen und ihren
Weichteilen die Sitzgelegenheiten. Wenn Beatrix Bakondy dem nachgeht, wenn sie der Herumsitzerei
die entsprechende anarchische Form gibt, dann sieht das doch auch als Kunstwerk ganz gut aus… (Franz Schuh)